Höchste Sicherheit durch eindeutige Kennzeichnung

Es gibt zahlreiche Werkzeuge, die einfach zu bedienen sind, kaum eine Kennzeichnung aufweisen und ohne Bedienungsanleitung geliefert werden. Dazu gehören beispielsweise Hammer und Schraubendreher. Anders sieht es jedoch mit Schleifwerkzeugen aus. Eine falsch ausgewählte Schleifscheibe oder deren unsachgemäße Bedienung bergen ein großes Verletzungsrisiko für Sie als Anwender.

Die Vielfalt an Größen, Formen und Spezifikationen erfordert deshalb eindeutige Kennzeichnungsregeln. Diese sind in den Europäischen Sicherheitsnormen für Schleifwerkzeuge festgelegt. Setzen Sie als Anwender auf oSa-zertifizierte Herstellungsprozesse – und auf Ihre Sicherheit!